Jugendliche festgenommen

Münchner auf der Wiesn in die Hüfte gesprungen

+

München - Ein 36-jähriger Münchner ist auf dem Oktoberfest von drei Jugendlichen grundlos attackiert und verletzt worden.

Laut Polizei hielt sich der Mann am vergangenen Freitag gegen 21.30 Uhr Uhr auf der mittleren Anlieferstraße auf, als ihn die drei Jugendlichen im Alter zwischen 14 und 16 Jahren anrempelten. Nachdem der Mann sie zur Rede stellte, schlugen zwei von ihnen ihm mit der Faust ins Gesicht. Der 36-Jährige ging zu Boden. Daraufhin trat der dritte Täter, ein 16-jähriger Schüler, ihm mit Anlauf in die Hüfte.

Bei dem Angriff erlitt das Opfer eine Gehirnerschütterung und eine Hüftprellung und musste ärztlich versorgt werden. Die Jugendlichen wurden kurz darauffestgenommen.

ary

Auch interessant

Meistgelesen

„Sie erlauben es mir nicht“: David Garrett sagt „Klassik am Odeonsplatz“ ab
„Sie erlauben es mir nicht“: David Garrett sagt „Klassik am Odeonsplatz“ ab
Seine Stimme kennt fast jeder Münchner - die meisten sind genervt, wenn sie ihn hören
Seine Stimme kennt fast jeder Münchner - die meisten sind genervt, wenn sie ihn hören
ARD liegt brisante Info vor: Muss der OEZ-Amoklauf entscheidend neu bewertet werden?
ARD liegt brisante Info vor: Muss der OEZ-Amoklauf entscheidend neu bewertet werden?
Schwabinger Kult-Kiosk soll für Burgerkette weichen: „Mama Ulli“ ist den Tränen nahe
Schwabinger Kult-Kiosk soll für Burgerkette weichen: „Mama Ulli“ ist den Tränen nahe

Kommentare