Olympia dreht jetzt am Rad

+
Susi Erdmann mit Riesenrad-Boss Eckehard Vogel

München - Aufg’hängt is’! Seit diesem Wochenende prangt ein Riesenplakat vor dem Riesenrad am Oktoberfest. Auf neun mal zehn Metern zeigt sich hier die Münchner Olympia-Bewerbung für die Winterspiele 2018 den Oktoberfest-Besuchern.

Die Botschaft: „Sportfest gratuliert Volksfest zum 200. Geburtstag!“

Bei der Enthüllung vor Ort: Sportbotschafterin und Ex-Eiskanal-Star Susi Erdmann. Zusammen mit Eckehard Vogel, Geschäftsführer der Willenborg-Riesenräder, zog sie das Banner auf.

Bernhard Schwank, Geschäftsführer der Bewerbung, sagte: „Es ist uns einfach eine Herzensangelegenheit, dem größten Volksfest der Welt zu seinem Jubiläum zu gratulieren und Präsenz zu zeigen.“

Riesenrad-Boss Vogel: „Unsere Räder stehen seit genau 50 Jahren auf der Wiesn, wir sind stark mit München verwurzelt und bringen mit dem Banner auch unsere Leidenschaft für die Bewerbung München 2018 zum Ausdruck.“

So viel zur Außendarstellung. Was das Innenleben betrifft: Da steht heute ein wichtiger Termin auf dem Programm. Denn: Die Bewerbungsgesellschaft will heute bei einer Pressekonferenz bekannt geben, welche Eckpunkte im sogenannten Bid Book, also dem Bewerbungsbuch, stehen werden. Das ist insofern spannend, als es in den vergangenen Monaten viele Grundsatz-Diskussionen gegeben hat – insbesondere, was die Bauflächen in Garmisch-Partenkirchen angeht. Das Bid Book muss bis spätestens Januar beim Internationalen Olympischen Komitee (IOC) abgegeben werden. Weil das Ding vorher logischerweise gedruckt werden muss und weil davor verschiedene Gremien ihr Okay geben müssen, waren jetzt schnelle Entscheidungen nötig. Das IOC verlangt nämlich von allen Olympia-Bewerbern, dass sie bei Abgabe des Bid Books nachweisen können, dass die jeweilige Stadt tatsächlich alle nötigen Flächen für die Olympia-Austragung parat hätte. Das Problem der bayerischen Bewerbung: Viele Grundstücksbesitzer in Garmisch-Partenkirchen ziehen nicht mit, sie wollen ihre Flächen nicht hergeben. Deshalb änderte die Bewerbungs-GmbH ihre Pläne. Wie genau diese Änderungen aussehen: Das werden wir am Montag offiziell erfahren…

Nackte Tatsachen und tiefe Einblicke - So sexy ist die Wiesn

Nackte Tatsachen und tiefe Einblicke: So sexy ist die Wiesn - Neue Bilder!

Auch interessant

Kommentare