Alte Züge werden fit gemacht

Die alte Olympia-S-Bahn kommt zurück

+
In der Werkstatt in Nürnberg werden gerade 15 Olympia-Züge erneuert.

München - Die S-Bahn München holt die alten Züge zurück. Die Fahrzeuge der legendären Baureihe 420 sollen schon ab November Flotte ergänzen und verstärken.

Die S-Bahn München holt die alte S-Bahn zurück. 15 Fahrzeuge der legendären Baureihe 420, nach ihrem Ersteinsatz 1972 auch „Olympia-S-Bahn“ genannt, werden schon ab November die hiesige S-Bahn-Flotte ergänzen.

Die 15 Züge hat die Bahn in Stuttgart gekauft. Nötig sind sie, weil die S-Bahn aktuell nur 237 Fahrzeuge hat, aber mehr braucht, um neue Linien zu betreiben – und die jetzige Münchner Baureihe 423 nicht mehr hergestellt wird.

Bei einem Rundgang inspiziert S-Bahnchef Bernhard Weisser eine entkernte S-Bahn.

Jetzt werden die alten Züge in der Regio-Werkstatt in Nürnberg erneuert. Es wird geschraubt, geflext und gehobelt, denn der Boden der S-Bahn ist teilweise aus Holz, so der Münchner Merkur. Kritisch mustert der Münchner S-Bahn-Chef Bernhard Weisser das Gerippe einer quasi entkernten S-Bahn. Die Bodenbleche sind etwas rostig. Das Design wird den jetzigen S-Bahnen angeglichen, aber: Die alte S-Bahn fährt höchstens 120 km/h (statt 140 km/h), sie hat die alten Schwenkschiebetüren mit den Hebeln (statt Drucktasten), die Sitze haben keine Kopflehnen und sind weicher. Es gibt überall stabile Gepäckfächer, aber keine Klimaanlagen.

Diese S-Bahnen fahren bald in München

Bilder: Diese alten S-Bahnen fahren bald in München

Ab 17. November sollen die „420er“ abwechselnd mit den „423ern“ von Altomünster über Dachau nach München fahren – die Fahrten der 420 endet in der Haupthalle des Hauptbahnhofs. Und acht der 15 Züge werden ab dem Fahrplanwechsel (13. Dezember) auf der Linie der S 4 Geltendorf-Pasing verkehren.

Dirk Walter

Auch interessant

Meistgelesen

Jetzt bestätigt: Dieser Flagship-Store kommt bald in die Innenstadt
Jetzt bestätigt: Dieser Flagship-Store kommt bald in die Innenstadt
Reiter und Herrmann verteidigen zweite Stammstrecke gegen 650 Gegner
Reiter und Herrmann verteidigen zweite Stammstrecke gegen 650 Gegner
Mit anonymem Brief: Unfassbare Katzen-Entführung in Haidhausen
Mit anonymem Brief: Unfassbare Katzen-Entführung in Haidhausen

Kommentare