Attacke in Optimolwerken

Randalierer will Ordner mit Flasche aufschlitzen

+
Die Einfahrt zu den Optimolwerken im Münchner Osten.

München - Brutale Attacke in den Optimolwerken: Ein 19-Jähriger hat am Samstagmorgen einen Security-Mann mit einer abgeschlagenen Flasche attackiert. Die Polizei ermittelt wegen versuchter Tötung.

Wie die Polizei mitteilt, randalierte der 19-Jährige in den frühen Morgenstunden auf dem Gelände. Als er vom Gelände verweisen werden sollte, attackierte er mit einer abgeschlagenen Flasche einen Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes (28) und verletzte ihn am Kopf.

Der Angreifer wurde von mehreren Personen überwältigt und bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten. Der verletzte Security-Mann wurde in ein Krankenhaus gebracht. Die Mordkommission ermittelt gegen den Angreifer wegen eines versuchten Tötungsdelikts. Im Laufe des Sonntags wurde er dem Haftrichter im Polizeipräsidium München vorgeführt.

fro

Auch interessant

Meistgelesen

S-Bahn München: Erneuter Stellwerksausfall auf der Linie S7
S-Bahn München: Erneuter Stellwerksausfall auf der Linie S7
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Sechs Orte in München, an denen wir uns aufwärmen
Sechs Orte in München, an denen wir uns aufwärmen

Kommentare