Parfümdieb in Altstadt festgenommen

+
Der Dieb klaute 48 Flaschen Parfum.

München - Dieser Dieb wollte wohl nicht nur selbst gut duften: Er schlug in der Neuhauser Straße zu und räumt die Regale leer. Besonders auf eine Marke hatte der Dieb es abgesehen.

Insgesamt 48 Packungen des Parfums Burberry im Gesamtwerk von mehreren tausend Euro hatte ein 31-jähriger Münchner in der Neuhauser Straße geklaut.

Ein Ladendedektiv hatte den dreisten Dieb bei seiner Aktion am Samstag beobachtet, er konnte jedoch fliehen. Weil der 31-Jährige schon bei der Polizei bekannt war, konnten sie ihn am Sonntag um 10 Uhr in seiner Schwabinger Wohnung stellen. Sie fanden jedoch nur Betäubungsmittelutensilien und kein Diebesgut.

Der Münchner räumte ein, sieben Flaschen Parfum gestohlen zu haben. Diese hätte er jedoch bereits für 100 € verkauft. Der 31-Jährige finanziert seine Drogensucht, indem er sein Diebesgut verkauft.

auch interessant

Kommentare