Parkausweis für Nebensitzler

München - Josef Schmid, Fraktionschef der Rathaus-CSU, freut sich, dass die Verwaltung nun auch Zweitwohnungsinhabern Parkausweise zugesteht.

Schmid fand die bisherige Praxis ungerecht: „Auf der einen Seite lässt die Stadt die Bürger über die Zweitwohnungssteuer die städtisches Infrastruktur mitfinanzieren, auf der anderen Seite verwehrt sie ihnen aber das bevorrechtigte Parken.“

Auf ­Initiative der CSU habe das Planungsreferat nun eingewilligt, für ein Jahr probeweise eine uneingeschränkte Sonderparkberechtigung für Bewohner mit Nebenwohnsitz einzuführen.

Auch interessant

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare