Parteistreit: SPD-Chef gegen Nallinger

+
Sabine Nallinger

München - Die Kritik der grünen OB-Kandidatin Sabine Nallinger an der Rathauspolitik ist für den Vorsitzenden der Münchner SPD, Hans-Ulrich Pfaffmann, nicht nachvollziehbar.

„Dieses grüne Kasperltheater schadet ganz unnötig der rot-grünen Stadtregierung. Frau Nallinger redet die Stadtpolitik schlecht, für die sie selbst Mitverantwortung trägt.“ Ex-Grünen-Chef und OB-Aspirant Nikolaus Hoenning weist die Attacke zurück: „Kritik an den Äußerungen der Kandidaten wären jederzeit möglich ­gewesen.“ Sich stattdessen aus der Zeitungslektüre ein Bild zusammenzumalen und einen kostruktiven Ideenaustausch als innerparteilichen Streit zu bezeichnen, zeuge von einem Politikstil, den die interessierten Bürger im 21. Jahrhundert nicht mehr honorieren würden.

tz

"Prinz"-Liste: Die wichtigsten Münchner

"Prinz"-Liste: Die wichtigsten Münchner

Auch interessant

Meistgelesen

S-Bahn: Fahrbetrieb normalisiert sich wieder
S-Bahn: Fahrbetrieb normalisiert sich wieder
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine

Kommentare