Unfall in Pasing

Handwerker (48) fällt aus zwei Metern Höhe

Unfall auf einer Baustelle in Pasing: Bei Arbeiten an einer Decke fällt ein Handwerker (48) aus zwei Metern Höhe und prallt auf den Boden. 

München - Wie die Polizei berichtet, arbeitete der Handwerker aus dem Landkreis Oberspreewald-Lausitz am Montag, 8. Mai 2017, gegen 10.20 Uhr, auf einer Baustelle in der Maria-Eich-Straße. Der 48 Jährige stand auf einer Leiter in ca. zwei Metern Höhe, um Isolierarbeiten an der Decke vorzunehmen. Er stieg auf die letzte Sprosse der Leiter und streckte seinen Arm nach oben. Dabei verlor er das Gleichgewicht und die Leiter kippte mit ihm nach hinten um. 

Der 48-Jährige stürzte aus ca. zwei Metern Höhe auf den Boden und verletzte sich an seinem linken Arm. Ein Zeuge verständigte den Rettungsdienst. Der Mann kam zur Behandlung in ein Münchner Krankenhaus. Beamte der Polizeiinspektion 45 (Pasing) haben die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen.

mm/tz

Unsere wichtigsten Geschichten aus diesem Teil Münchens posten wir auch auf der Facebookseite „Pasing - mein Viertel“

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare