Bordell-Brand wurde vorsätzlich gelegt

München - Der Bordell-Brand in der Nacht zum Dienstag in Obermenzing wurde von den Tätern vorsätzlich gelegt. Der Schaden wird auf mehrere Zehntausend Euro geschätzt.

Lesen Sie auch:

Bordell geht in Flammen auf

Der Brand in einem wegen Renovierung geschlossenen Bordell in Obermenzing am Montag war die Tat eines Brandstifters, kein technischer Defekt. Das haben Ermittlungen ergeben. Details sind noch nicht bekannt.

Rubriklistenbild: © bodmer

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

31-Jähriger am ZOB niedergestochen: Neue Details
31-Jähriger am ZOB niedergestochen: Neue Details
Frau will Wespennest abfackeln - Balkon brennt völlig aus
Frau will Wespennest abfackeln - Balkon brennt völlig aus
Attacke am Effnerplatz: Chaoten werfen Flasche auf Busfahrer
Attacke am Effnerplatz: Chaoten werfen Flasche auf Busfahrer
Miriams Samen-Streit vor Gericht: Jetzt herrscht wohl Gewissheit
Miriams Samen-Streit vor Gericht: Jetzt herrscht wohl Gewissheit

Kommentare