Sie klauten eine Kamera

Diebe brechen ein, während Besitzer schlafen

München - Bislang unbekannte Diebe sind in der Nacht auf Donnerstag in ein Haus eingebrochen, während die Hausleute im oberen Stock schliefen. Als die Täter das bemerkten, hauten sie ab.

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag sind bislang unbekannte Täter in ein Haus in der Bauseweinallee eingestiegen.

Laut Polizei gingen sie zum Kellerfenster, hoben ein Metallgitter an und stiegen in den Schacht. Dort gelang es ihnen schließlich, das Kellerfenster zu öffnen und ins Haus einzusteigen. Währenddessen schliefen die Hausleute im oberen Stockwerk.

Die Diebe klauten eine Kamera und hauten dann auf dem gleichen Weg ab, auf dem sie auch gekommen waren. Die Polizei geht davon aus, dass sie so schnell flüchteten, weil sie bemerkten, dass sich die Hausbesitzer im oberen Stock aufhielten.

Zeugenaufruf

Wer hat im angegebenen Zeitraum in der Bauseweinallee Wahrnehmungen gemacht, die im Zusammenhang mit diesem Einbruch stehen könnten? Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 53, Telefon 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Mann raste ins Stauende, 25-Jährige starb - Verfahren eingestellt, keine Entschuldigung
Mann raste ins Stauende, 25-Jährige starb - Verfahren eingestellt, keine Entschuldigung
„Hier rasen alle“: Münchner sucht beim KVR nach Hilfe - und erhält eine kuriose Auskunft
„Hier rasen alle“: Münchner sucht beim KVR nach Hilfe - und erhält eine kuriose Auskunft
Bluttat in Harlaching: Angeklagter gesteht Mord - und verrät gruseliges Detail
Bluttat in Harlaching: Angeklagter gesteht Mord - und verrät gruseliges Detail
Computer-Panne am Wahltag? Helfer schildert chaotische Szenen - Verwaltung mit vielen Problemen konfrontiert 
Computer-Panne am Wahltag? Helfer schildert chaotische Szenen - Verwaltung mit vielen Problemen konfrontiert 

Kommentare