Verkehrsunfall in Pasing

Gegen Laternenmast geprallt - Autofahrerin wird schwer verletzt

+
In Pasing krachte eine Autofahrerin gegen einen Laternenmast.

Schwer verletzt wurde eine Autofahrerin in Pasing, als sie gegen einen Laternenmast krachte. Zufällig kam ein Notarztdienst an der Unfallstelle vorbei.

München - Bei einem Verkehrsunfall am Mittwochabend in Pasing ist die Fahrerin eines Renault schwer verletzt worden. Aus noch ungeklärter Ursache ist eine 40-jährige Frau auf der Landsberger Straße mit ihrem Pkw auf den Grünstreifen in der Fahrbahnmitte geraten und dort gegen einen Laternenmast geprallt.

Ein zufällig am Unfallort vorbeikommendes Fahrzeug des Neugeborenennotarztdienstes setzte sofort einen Notruf ab und leitete die Erstversorgung ein, bis die alarmierten Einsatzkräfte eintrafen. 

Durch die Wucht des Aufpralls war die Autotür auf der Fahrerseite nicht mehr zu öffnen. Mittels eines hydraulischen Rettungssatzes konnte die Tür geöffnet und die verletzte Fahrerin über ein Spineboard aus dem Fahrzeug befreit werden. 

Der Rettungsdienst brachte die 40-Jährige zur weiteren Behandlung in den Schockraum einer Münchner Klinik. Zum Unfallhergang ermittelt die Polizei.

Lesen Sie auch: Schwerer Unfall auf A8: Britischer Mercedes AMG kracht auf zwei Leitplanken

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Schrecklicher Unfall bei Garching: Mann und Frau sterben bei Frontal-Crash auf B471
Schrecklicher Unfall bei Garching: Mann und Frau sterben bei Frontal-Crash auf B471
Obdachloser Müllmann Max war verzweifelt auf Wohnungssuche - nun gibt es eine Wende
Obdachloser Müllmann Max war verzweifelt auf Wohnungssuche - nun gibt es eine Wende
Bluttat in Harlaching: Angeklagter gesteht Mord und verrät gruseliges Detail - jetzt ist Urteil gefallen
Bluttat in Harlaching: Angeklagter gesteht Mord und verrät gruseliges Detail - jetzt ist Urteil gefallen

Kommentare