Sie schliefen tief und fest

Touristen kaufen in München E-Scooter: Im Hotel-Zimmer erleben sie ihr blaues Wunder mit dem Gerät

+
Ein Elektroroller einer Familie auf München-Urlaub fing im Hotel-Zimmer Feuer.

München-Touristen haben sich einen E-Scooter gekauft und wollten ihn gleich testen. Das Ganze endete mit einem Feuerwehreinsatz - und einem Klinikaufenthalt für die Familie.

München - Die Feuerwehr München berichtet: Am Donnerstag ist die Feuerwehr am späten Abend zu einer Rauchentwicklung in ein Hotel in Obermenzing ausgerückt. Eine Familie hat sich bei ihrem München-Besuch einen E-Scooter gekauft. Das neu erworbene Gerät wollten sie so schnell wie möglich testen. Dafür musste der Roller allerdings zuerst vollständig geladen werden. Sie steckten den Elektroroller an die Steckdose und legten sich schlafen. 

Aus noch unbekannter Ursache überhitzte das Gefährt und begann sehr stark zu rauchen. Die installierten Rauchmelder schlugen an und lösten einen Alarm aus. Die drei im Zimmer schlafenden Gäste wurden durch den Alarm allerdings nicht wach. Zu ihrem Glück hatten sie aufmerksame Zimmernachbarn, die den Alarm wahrnahmen und sie durch lautes Klopfen und Rufen an der Zimmertüre weckten. Die Feuerwehr untersuchte die Verletzten und lüftete umgehend das gesamte Gebäude. 

Die drei Gäste erlitten durch den Vorfall Rauchgasvergiftungen. Sie wurden mit einem Rettungswagen der Feuerwehr München zur medizinischen Behandlung in eine Münchner Klinik transportiert. Das Hotelzimmer ist momentan nicht bewohnbar. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 2.000 Euro.

mm/tz

Lesen Sie auch:

Der Elektroroller kommt: In Hamburg und München gehen zwei Pilotprojekte für denE-Scooter Hive von MyTaxi an den Start. In Hannover widmet sich die neue Messe "Micromobility Expo" dem kleinen elektrischen Gefährt.

Elektrische Tretroller könnten bald auf Gehwegen fahren. Für den Seniorenbeirat des Landkreises ist das ein Horrorszenario. Er schlägt Alarm.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Münchner (14) läuft aus Versehen ganzen Marathon: „Als ich merkte, dass ich falsch bin ...“
Münchner (14) läuft aus Versehen ganzen Marathon: „Als ich merkte, dass ich falsch bin ...“
Spontane Aktion auf der Autobahn: Porsche-Fahrer erklärt irren Einfall - „Ein Kumpel von mir hat ...“
Spontane Aktion auf der Autobahn: Porsche-Fahrer erklärt irren Einfall - „Ein Kumpel von mir hat ...“
Jugendliche ziehen nachts durch Stadt und legen Brände - Feuerwehr verhindert Schlimmeres
Jugendliche ziehen nachts durch Stadt und legen Brände - Feuerwehr verhindert Schlimmeres

Kommentare