Schädelteil ohne Unterkiefer

Pasing: Grausige Details zum Knochenfund

+
Die Schließfächer am Pasinger Bahnhof.

München - Nach dem Fund im Schließfach am Pasinger Bahnhof gibt es neue Erkenntnisse. Demnach sind die Knochen wohl älter.

Neue Erkenntnisse zum grausigen Knochen-Fund im Schließfach am Pasinger Bahnhof: Nach einer ersten Einschätzung handelt es sich neben einem Schädelteil ohne Unterkiefer um einen älteren Oberschenkelknochen, an denen wohl Erde anhaftete.

Die Knochen werden in der Rechtsmedizin untersucht. Das Kommissariat K12 für ungeklärte Todesfälle ermittelt. Bundespolizisten hatten am Donnerstag die Tüte in einem Schließfach am Bahnhof gefunden.

tz

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

31-Jähriger am ZOB niedergestochen: Neue Details
31-Jähriger am ZOB niedergestochen: Neue Details
Frau will Wespennest abfackeln - Balkon brennt völlig aus
Frau will Wespennest abfackeln - Balkon brennt völlig aus
Attacke am Effnerplatz: Chaoten werfen Flasche auf Busfahrer
Attacke am Effnerplatz: Chaoten werfen Flasche auf Busfahrer
Miriams Samen-Streit vor Gericht: Jetzt herrscht wohl Gewissheit
Miriams Samen-Streit vor Gericht: Jetzt herrscht wohl Gewissheit

Kommentare