Acht Autos beschädigt

Randalierende Jugendliche treten Außenspiegel ab

München - Ende Juli wüten zwei Jugendliche in der Gottfried-Keller-Straße in Pasing. Bisher konnte nur ein Täter ermittelt werden.

Sonntag, 31. Juli, 2 Uhr nachts: Ein Passant beobachtet zwei Jugendliche, die gegen Außenspiegel geparkter Autos in der Pasinger Gottfried-Keller-Straße treten. Er verständigt die Polizei. 

Als der Mann die beiden Randalierer bemerkt hatte, verfolgte er sie zunächst, verlor sie laut Polizei jedoch aus den Augen. Beamte der Polizeiinspektion 45 (Pasing) fanden kurz darauf einen der beiden, einen alkoholisierten 17- Jährigen aus Neufahrn, und nahmen ihn fest. Der Zeuge identifizierte ihn eindeutig. 

Insgesamt waren an acht Autos die Außenspiegel beschädigt, an drei davon waren sie komplett abgetreten. Der Jugendliche wurde nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen seinen Eltern übergeben. Die Ermittlungen zum zweiten Täter laufen noch.

mm/tz

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

S-Bahn-Verbindung zwischen Flughafen und Neufahrn kurzzeitig unterbrochen
S-Bahn-Verbindung zwischen Flughafen und Neufahrn kurzzeitig unterbrochen
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
München, du hast noch immer ein Problem mit Homophobie!
München, du hast noch immer ein Problem mit Homophobie!
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 

Kommentare