Unfall beim Abbiegen

Rentner in Pasing von Auto überrollt

München - Weil er den Mann beim Abbiegen übersehen hat, überfuhr am 1. Weihnachtsfeiertag ein junger Mann mit einem Auto einen Rentner.

Wie die Polizei mitteilt, überquerte am Freitag gegen 17.30 Uhr ein 74-jähriger Münchner die Kaflerstraße in Richtung S-Bahnhof Pasing. Er betrat die Fahrbahn bei der Bushaltestelle auf Höhe der Einmündung Irmonherstraße.

Zur gleichen Zeit fuhr ein 19-Jähriger mit seinem Pkw Audi A3 auf der Irmonherstraße ebenfalls in Richtung S-Bahnhof Pasing. Auf Höhe des Pasinger Bahnhofsplatzes wollte er nach links in die Kaflerstraße abbiegen.

Dabei übersah er den 74-Jährigen, und es kam zur Kollision zwischen der vorderen linken Seite des Pkw und dem Fußgänger. Der 74-Jährige stürzte, und seine Beine wurden von dem Audi überrollt. Der Rentner wurde schwer verletzt und kam mit dem Rettungswagen zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus.

Der 19-Jährige blieb unverletzt. An seinem Pkw entstand geringer Sachschaden in Höhe von ca. 300 Euro.

Während der Verkehrsunfallaufnahme war die Kaflerstraße zwischen den beiden Einmündungen der Irmonherstraße (jeweils Einbahnstraßen) gesperrt.

mm

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

31-Jähriger am ZOB niedergestochen: Neue Details
31-Jähriger am ZOB niedergestochen: Neue Details
Feueralarm im Kiesselbach-Tunnel: Mega-Stau auf dem Ring
Feueralarm im Kiesselbach-Tunnel: Mega-Stau auf dem Ring
Die Stadt der Zuagroasten: Was Neu-Münchner anzieht
Die Stadt der Zuagroasten: Was Neu-Münchner anzieht
So ehrt München den „roten Schorsch“
So ehrt München den „roten Schorsch“

Kommentare