Holländer geraten in Pasing aneinander

Schlägerei zwischen Wiesn-Touristen

München - Ein Streit zwischen zwei Gruppen holländischer Wiesn-Touristen eskalierte am Samstagabend in Pasing. Ein 29-Jähriger wurde verletzt.

Zwei Gruppen holländischer Wiesn-Touristen sind am späten Samstagabend in Pasing aneinander geraten. Die Männer kamen sich auf dem Nachhauseweg gegen 22.45 Uhr in einer Straßenbahn zunächst verbal in die Haare, so die Polizei. An der Haltestelle Am Knie wurden vier Männer schließlich handgreiflich und schlugen einem 29-Jährigen der anderen Gruppe mit Fäusten ins Gesicht, woraufhin er zu Boden ging. Die Täter flüchteten laut Polizeiangaben.

Das Opfer musste zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert werden.

Zeugenaufruf: Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 25, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare