In Obermenzing

Schleierfahnder nehmen Schmuckdieb fest

München - Bei einer Fahrzeugkontrolle in einem rumänischen Reisebus haben Fahnder einen Schmuckdieb festgenommen.

Der 23-jährige Fahrgast hatte in seinem Gepäck Schmuck, Münzen, drei Gaspistolen und ein Springmesser verstaut, wie sich bei der Kontrolle am Mittwoch in Obermenzing herausstellte. Bei den Ermittlungen stellte sich heraus, dass der junge Mann für eine bettlägrige Frau in Giengen (Baden-Württemberg) als Pfleger gearbeitet hatte. Zumindest ein Teil des Diebesgutes stammte aus dem Besitz der Frau. Der Mann wurde festgenommen. Gegen ihn wird nun wegen Diebstahls sowie wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz ermittelt.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Mitten in München finden unter Wasser spektakuläre XXL-Kämpfe statt 
Mitten in München finden unter Wasser spektakuläre XXL-Kämpfe statt 
Blitzer-Marathon 2018: Hier finden Sie alle Messstellen in München
Blitzer-Marathon 2018: Hier finden Sie alle Messstellen in München
Nach Wiesn-Aus: Setzt das Rote Kreuz seine Helfer unter Druck?
Nach Wiesn-Aus: Setzt das Rote Kreuz seine Helfer unter Druck?
Hilfe, Pendler parken uns zu! Großhaderner genervt von Wagen-Wildwuchs
Hilfe, Pendler parken uns zu! Großhaderner genervt von Wagen-Wildwuchs

Kommentare