Polizei sucht nach Zeugen

Streit eskaliert: Schlägerei am Pasinger Bahnhof

+

München - Besinnungslos statt Besinnlichkeit: In der Nacht zum ersten Advent ist es am Pasinger Bahnhof zu einer wilden Keilerei gekommen. Die Bundespolizei sucht nach Zeugen.

Ein 30-jähriger Neuhauser hatte laut Bundespolizei um 1.45 Uhr einen unbekannten Mann angesprochen, der sich mitten auf dem Bahnsteig übergeben hatte. Eine Gruppe von drei bis fünf Jugendlichen mischte sich ein – der Streit eskalierte.

Laut Polizeibericht begann die Gruppe, den 30-Jährigen zu verprügeln. Eine Bierflasche zerbrach, der Neuhauser zog sich Schnittwunden an der Hand zu. Hinzu kam ein 16-Jähriger, der laut Polizei eigentlich schlichten wollte. Er geriet zwischen die Fronten, der 30-Jährige soll ihm dann ins Gesicht geschlagen haben. Die Gruppe konnte unerkannt flüchten.

Jetzt ruft die Bundespolizei Zeugen auf. Hinweise unter Telefon 089/515 55 00.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare