Am Morgen 8000 Haushalte betroffen

Stromausfall in Pasing

München - Nichts ging mehr: Am Mittwochmorgen gab es einen Stromausfall in Pasing. 8000 Haushalte waren davon betroffen. Die Stadtwerke München konnten die Störung mittlerweile beheben.

Wie die Stadtwerke München (SWM) auf Anfrage mitteilten, ist der Stadtteil Pasing am Mittwochmorgen von 9 Uhr an ohne Strom gewesen. Der Grund war ein Defekt in der Schaltanlage im Umspannwerk Pasing und ein Kabelfehler in einem 10-Kilovolt-Netz.

Als um 9 Uhr der SWM-Sicherheitsservice ausrückte, konnte er die Schadensstelle isolieren und die Haushalte nach und nach wieder an das Stromnetz anschließen. Um 11.17 Uhr hatten dann alle Pasinger wieder Strom, bis auf ein Fahrradgeschäft an der Peter-Anders-Straße.

Doch nachdem auch der Kabelfehler im dem 10-Kilovolt-Nezt behoben worden war, bekam auch der Fahrradladen laut SWM ab 11.33 Uhr wieder Saft aus der Steckdose.

Auf Facebook hatten User berichtet, dass es bereits in der vergangenen Woche in Teilen Pasings zu einem Stromausfall gekommen sei.

Immer öfter auftretende Probleme bei der Stromversorgung wollte die SWM aber nicht bestätigen. Es sei normal, dass es hin und wieder zu einem technischen Defekt in einem der Umspannwerke komme, so SWM-Sprecherin Bettina Hess.

lot 

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Bluttat vor Neuraum: Polizei sucht weiter Messer - drei Täter gefasst
Bluttat vor Neuraum: Polizei sucht weiter Messer - drei Täter gefasst
31-Jähriger am ZOB niedergestochen: Neue Details
31-Jähriger am ZOB niedergestochen: Neue Details
Star-Sprayer am Pressehaus: Aktion im Live-Stream
Star-Sprayer am Pressehaus: Aktion im Live-Stream

Kommentare