Zeugen gesucht

Unbekannter fährt ziviles Polizeiauto an und flüchtet

München - Ein Unbekannter hat in München ein ziviles Polizeiauto angefahren und ist danach geflohen. 

Wie die Polizei mitteilt, hat ein Polizist den zivilen VW-Transporter am Donnerstag zwischen 13.30 Uhr und 14.30 Uhr in einer Längsparkbucht an der Verdistraße geparkt. Als der Beamte zu seinem Fahrzeug zurückkam, stellte er fest, dass der linke Außenspiegel des blauen Transporters beschädigt war.

Vermutlich hat ein Unbekannter diesen mit seinem Fahrzeug gestreift. Durch die Wucht der Kollision wurde der Außenspiegel in Fahrtrichtung umgeklappt und gegen die A-Säule geschlagen. Hierbei wurden das Gehäuse und der Spiegel komplett zerstört. Der dortige Bereich der A-Säule wurde ebenfalls beschädigt. Der Unbekannte fuhr weiter ohne sich um seine rechtlichen Pflichten zu kümmern und sich kenntlich zu machen. 

Die Polizei sucht nun nach Zeugen, die den Unfall beobachtet haben (Telefon 089/6216- 3322). 

kg

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare