Unfall in Obermenzing

Kollaps am Steuer: Autofahrer (72) kracht in Pkw

Ein Autofahrer erleidet während der Fahrt einen Kreislaufkollaps. Er kommt von der Straße ab und kollidierte mit einem anderen Pkw. 

München - Wie die Polizei berichtet, war ein Rentner (72) aus dem Landkreis Dachau am Sonntag, 2. April 2017, um 15.45 Uhr, auf der Verdistraße stadtauswärts unterwegs. Nach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen erlitt der Rentner während der Fahrt einen Kreislaufkollaps. Er kam nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen die rechte Fahrzeugfront eines Seats einer 27-jährigen Münchnerin, die gerade von einem Privatgrundstück aus auf die Fahrbahn fahren wollte. Der Rentner kam kurz nach dem Zusammenstoß teilweise auf dem Gehweg und teilweise auf dem Radweg zum Stehen. 

Der 72-Jährige wurde bei dem Unfall nicht verletzt, kam aber wegen des Kreislaufkollapses unter laufender Reanimation mit einem Rettungswagen zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. Die 27-Jährige wurde durch den Zusammenstoß leicht verletzt. Es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von geschätzt 4000 Euro.

mm/tz

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

31-Jähriger am ZOB niedergestochen: Neue Details
31-Jähriger am ZOB niedergestochen: Neue Details
Feueralarm im Kiesselbach-Tunnel: Mega-Stau auf dem Ring
Feueralarm im Kiesselbach-Tunnel: Mega-Stau auf dem Ring
Die Stadt der Zuagroasten: Was Neu-Münchner anzieht
Die Stadt der Zuagroasten: Was Neu-Münchner anzieht

Kommentare