Sie lief einfach auf die Straße

15-Jährige zwingt Bus zur Vollbremsung: Drei Verletzte

Eigentlich wollte die 15-Jährige nur eine Straße überqueren. Doch dabei hatte die Schülerin nicht auf den herannahenden Bus geachtet. 

München - Das hätte böse enden können: Eine Schülerin (15) ist am Freitagnachmittag gegen 14.20 Uhr ohne auf den Verkehr zu achten einfach auf die Kaflerstraße gelaufen. Dabei hatte sie ganz offensichtlich den Bus der Linie 56 übersehen, der zur Haltestelle nahe der Schülerin unterwegs war.

Der Busfahrer (56) konnte laut Polizeibericht gerade noch eine Vollbremsung hinlegen - doch dadurch stürzten im Inneren des Busses drei Fahrgäste, die sich leicht verletzten. Der Bus touchierte die 15-Jährige noch leicht an der linken Schulter, doch das Mädchen kam wohl mit dem Schrecken davon. Der Rettungsdienst betreute und behandelte die Verletzten noch vor Ort.

mm/tz

Rubriklistenbild: © Götzfried (Symbolbild)

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Großer Polizeieinsatz im TK Maxx: Neue Details zu dem Vorfall
Großer Polizeieinsatz im TK Maxx: Neue Details zu dem Vorfall
Rentner soll mehrere Mädchen missbraucht haben - seine Verteidigung ist kurios
Rentner soll mehrere Mädchen missbraucht haben - seine Verteidigung ist kurios
Zwölfjähriger in Allianz Arena verschollen: Jetzt spricht die Mutter und stellt klar
Zwölfjähriger in Allianz Arena verschollen: Jetzt spricht die Mutter und stellt klar
Stadt der Zuagroasten und Singles: So haben sich die Münchner verändert
Stadt der Zuagroasten und Singles: So haben sich die Münchner verändert

Kommentare