Obermenzing

Franzose übersieht Münchnerin: Mercedes und BMW kollidieren

München - Bei einem Unfall in Obermenzing ist am Montag eine Frau verletzt worden. Sie war in ihrem Wagen unterwegs, als sie von einem anderen Autofahrer übersehen wurde.

Gegen 9.30 Uhr am Montag fuhr ein Franzose aus dem Departement Indre mit seinem Wagen auf dem Rondell der A8 in Richtung der Verdistraße. Der 65-Jährige wollte den Fahrstreifen wechseln. Dabei übersah er allerdings eine hinter ihm fahrende Münchnerin. Die 26-Jährige konnte ihren BMW nicht mehr rechtzeitig abbremsen und kollidierte mit dem Mercedes des Franzosen.

Die junge Frau wurde leicht verletzt und in ein Münchner Krankenhaus gebracht. Laut Polizei entstand ein Gesamtschaden von 1000 Euro.

mm

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

MVG-Offensive: So soll der Nahverkehr besser werden
MVG-Offensive: So soll der Nahverkehr besser werden
Bus-Streik in München: Das erwartet Fahrgäste am Dienstag
Bus-Streik in München: Das erwartet Fahrgäste am Dienstag

Kommentare