Einbruch in ein Schreibwarengeschäft

Ungewöhnliche Beute: Zigaretten, Geld, Füller - und Etikettenaufkleber

München - Beim Einbruch in ein Schreibwarengeschäft klauen Unbekannte Ware im Wert von rund 8.300 Euro. Die Polizei sucht nach Zeugen der Tat.

In der Nacht von Sonntag auf Montag brachen bislang unbekannte Täter in ein Schreibwarengeschäft in der Gräfstraße ein. Sie beschädigten die gläserne Eingangstür und gelangten so in das Geschäft. Daraus entwendeten sie nicht nur circa 80 Stangen Zigaretten, sondern auch Kugelschreiber und Füller der Marken Parker und Waterman sowie dreifarbige Etikettenaufkleber. 

Zudem klauten sie Bargeld aus der Kasse. Insgesamt wird die Tatbeute auf circa 8.300 Euro geschätzt. 

Zeugenaufruf: 

Wer hat im angegebenen Zeitraum in der Gräfstraße Wahrnehmungen gemacht, die im Zusammenhang mit diesem Einbruch stehen könnten? Wem sind im angegebenen Tatzeitraum verdächtige Personen oder Fahrzeuge in der Gräfstraße oder in deren näheren Umgebung aufgefallen? Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 52, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

mm/tz

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Auf Streife: Münchner Polizeiinspektionen im Portrait
Auf Streife: Münchner Polizeiinspektionen im Portrait
Starkbier-Wahnsinn: Mehr Gäste und Gaudi – Anwohner genervt
Starkbier-Wahnsinn: Mehr Gäste und Gaudi – Anwohner genervt
Betrüger terrorisieren Münchnerin und erbeuten 1,2 Millionen Euro
Betrüger terrorisieren Münchnerin und erbeuten 1,2 Millionen Euro

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare