Gleichgewicht verloren

Radler (75) stürzt gegen Bus - schwer verletzt

München - Ein 75-jähriger Rentner hat sich bei einem Unfall in Pasing schwer verletzt. Der Mann war mit dem Fahrrad unterwegs und verlor plötzlich das Gleichgewicht - warum, ist unklar.

Wie die Polizei berichtet, war der Rentner am Mittwochnachmittag gegen 13.10 Uhr mit dem Fahrrad auf der Blumenauerstraße stadteinwärts unterwegs. Auf Höhe der Lampertstraße fuhr er in die Mitte der Fahrbahn - und verlor plötzlich das Gleichgewicht. Zu allem Übel stürzte der Radler gegen einen Linienbus, der gerade von einer Bushaltestelle stadtauswärts losfuhr.

Der Busfahrer legte eine Vollbremsung hin, eine 28-jährige Passagierin stürzte und verletzte sich leicht. Das 75-jährige Unfallopfer wurde bei dem Zusammenstoß schwer verletzt und musste in die Klinik.

cap

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

auch interessant

Meistgelesen

Blitzeis-Bilanz: Münchner kratzten, rutschten und verletzten sich
Blitzeis-Bilanz: Münchner kratzten, rutschten und verletzten sich
Stadt vs. Region: Wo sich das Landleben noch lohnt
Stadt vs. Region: Wo sich das Landleben noch lohnt

Kommentare