Chaos auf der Stammstrecke: Deswegen verspäten sich die S-Bahnen bis zu 40 Minuten

Chaos auf der Stammstrecke: Deswegen verspäten sich die S-Bahnen bis zu 40 Minuten

Radfahrerin hatte Hilferufe gehört

Passanten retten Mann aus eiskaltem Bach

München - Dem beherzten Eingreifen zweier Passanten hat ein circa 45-jähriger Mann sein Leben zu verdanken. Der Mann trieb im eiskalten Westermühlbach, als eine Frau seine Hilferufe hörte. 

Eine Radfahrerin hatte die Hilferufe des im Westermühlbach treibenden Mannes gehört und zwei zufällig anwesende Männer auf die hilflose Person aufmerksam gemacht. Die beiden zögerten nicht lange und zogen den Mann aus dem eiskalten, etwa einen Meter tiefen Bach. Ein Rettungswagen der Hauptfeuerwache brachte in Begleitung des Notarztteams Thalkirchen den Mann mit einer lebensbedrohlichen Unterkühlung auf die Intensivstation einer Münchner Klinik. Warum der Mann in den Westermühlbach gefallen war, ist nicht bekannt.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Chaos auf der Stammstrecke: Deswegen verspäten sich die S-Bahnen bis zu 40 Minuten
Chaos auf der Stammstrecke: Deswegen verspäten sich die S-Bahnen bis zu 40 Minuten
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Sechs Orte in München, an denen wir uns aufwärmen
Sechs Orte in München, an denen wir uns aufwärmen

Kommentare