Video vom Auftritt im Englischen Garten

Patrice: So war das Reggae-Konzert am Monopteros

München - Reggae, während so langsam die Sonne aufgeht: Jamaika-Feeling vom Feinsten und das mitten im Englischen Garten in München. Patrice spielte ein Gratis-Konzert für Frühaufsteher.

Während die Reggae-Fans am hektischen Hauptbahnhof mit einem recht kühlen Hinweisschild zum "Chiemsee Reggae Summer" geleitet werden, hat Sänger Patrice sich etwas besonderes für seine Fans als Einstimmung ausgedacht.

Die einzige Bedingung: Ganz, ganz früh aufstehen. Um sechs Uhr morgens, als gerade der Tag über München erwacht, nahm Patrice mit seiner Gitarre im Monopteros Platz - und spielte Reggae bei Sonnenaufgang. Einige hatten sich für dieses besondere Konzert, das noch dazu keinen Cent kostete, aus dem Bett gequält.

So chillig war es mit Patrice im Englischen Garten

Patrice bei Sonnenaufgang: Konzert im Englischen Garten

Sie wurden belohnt: Patrice spielte Songs wie "Cry, Cry, Cry" und stellte sein neues Album "The Rising of the Son" vor, das am 30. August erscheint.

Interview mit Patrice

Für alle, die nicht im Englischen Garten dabei sein konnten: Patrice tritt heute (Freitag, 23. August) um 21.45 Uhr beim Chiemsee Reggae Summerauf.

kg

Rubriklistenbild: © Felix Consolati

Auch interessant

Meistgelesen

Mann droht mit Bomben: Großeinsatz in München und Ingolstadt
Mann droht mit Bomben: Großeinsatz in München und Ingolstadt
Jetzt bestätigt: Dieser Flagship-Store kommt bald in die Innenstadt
Jetzt bestätigt: Dieser Flagship-Store kommt bald in die Innenstadt
Reiter und Herrmann verteidigen zweite Stammstrecke gegen 650 Gegner
Reiter und Herrmann verteidigen zweite Stammstrecke gegen 650 Gegner

Kommentare