Patrizia kauft Wohnanlage

München - Die Immobiliengesellschaft Patrizia will ihre Stellung am Premiumstandort München ausbauen. Dazu wurde jetzt kräftig investiert.

Insgesamt 478 Wohnungen haben am Münchner Ostpark in Ramersdorf-Perlach den Besitzer gewechselt. Käufer der Anlage mit einer Gesamtfläche von über 30 000 Quadratmetern ist die Patrizia Immobilien AG, die damit ihre Stellung am Premiumstandort München ausbauen will.

Woher kommen die Namen der Münchner Stadtteile?

Münchner Vororte und Stadtteile: Das bedeuten ihre Namen

tz

Rubriklistenbild: © fkn

Auch interessant

Meistgelesen

Kommentare