Patrizia kauft Wohnanlage

München - Die Immobiliengesellschaft Patrizia will ihre Stellung am Premiumstandort München ausbauen. Dazu wurde jetzt kräftig investiert.

Insgesamt 478 Wohnungen haben am Münchner Ostpark in Ramersdorf-Perlach den Besitzer gewechselt. Käufer der Anlage mit einer Gesamtfläche von über 30 000 Quadratmetern ist die Patrizia Immobilien AG, die damit ihre Stellung am Premiumstandort München ausbauen will.

Woher kommen die Namen der Münchner Stadtteile?

Münchner Vororte und Stadtteile: Das bedeuten ihre Namen

tz

Rubriklistenbild: © fkn

auch interessant

Meistgelesen

Stadt vs. Region: Wo sich das Landleben noch lohnt
Stadt vs. Region: Wo sich das Landleben noch lohnt
Zuhälter-Schorsch: Muss er jetzt für immer hinter Gitter?
Zuhälter-Schorsch: Muss er jetzt für immer hinter Gitter?
So soll der Express zum Flughafen doch vor 2037 gelingen
So soll der Express zum Flughafen doch vor 2037 gelingen
Das Sex-Rätsel um den Top-Manager
Das Sex-Rätsel um den Top-Manager

Kommentare