Rote Fußgängerampel missachtet

Tourist von BMW erfasst und zu Boden geschleudert

München - Am Mittwochmorgen ist ein 54-jähriger Tourist aus England schwer verletzt worden. Er überquerte bei Rot die Paul-Heyse-Straße Höhe Landwehrstraße in Richtung St.-Pauls-Kirche, als ihn ein stadteinwärts fahrender BMW eines Münchners zu Boden schleuderte.

Beim Aufprall zog sich der Urlauber mehrere Brüche vor allem am Becken und Thorax zu. Nach einer ersten Behandlung am Einsatzort durch den Feuerwehr-Notarzt kam der Patient in den Schockraum einer Münchner Klinik.

Auch interessant

Meistgelesen

Irre Wende im O-Bike-Skandal: Nun setzt ein Händler Kopfgeld auf die Fahrräder aus 
Irre Wende im O-Bike-Skandal: Nun setzt ein Händler Kopfgeld auf die Fahrräder aus 
Fatale Fehlerkette in München: Darum mussten Kinder zum Schulstart am Boden kauern 
Fatale Fehlerkette in München: Darum mussten Kinder zum Schulstart am Boden kauern 
Ballermann an der Isar: Anwohner beschweren sich über „rechtsfreie Räume“
Ballermann an der Isar: Anwohner beschweren sich über „rechtsfreie Räume“
Das Drama vom Feringasee: Der Milchbubi wurde zum Killer
Das Drama vom Feringasee: Der Milchbubi wurde zum Killer

Kommentare