Rote Fußgängerampel missachtet

Tourist von BMW erfasst und zu Boden geschleudert

München - Am Mittwochmorgen ist ein 54-jähriger Tourist aus England schwer verletzt worden. Er überquerte bei Rot die Paul-Heyse-Straße Höhe Landwehrstraße in Richtung St.-Pauls-Kirche, als ihn ein stadteinwärts fahrender BMW eines Münchners zu Boden schleuderte.

Beim Aufprall zog sich der Urlauber mehrere Brüche vor allem am Becken und Thorax zu. Nach einer ersten Behandlung am Einsatzort durch den Feuerwehr-Notarzt kam der Patient in den Schockraum einer Münchner Klinik.

Auch interessant

Meistgelesen

„Sie erlauben es mir nicht“: David Garrett sagt „Klassik am Odeonsplatz“ ab
„Sie erlauben es mir nicht“: David Garrett sagt „Klassik am Odeonsplatz“ ab
Münchner Schülerin vor 30 Jahren getötet - Ermittler sicher: Mörder endlich gefasst
Münchner Schülerin vor 30 Jahren getötet - Ermittler sicher: Mörder endlich gefasst
Seine Stimme kennt fast jeder Münchner - die meisten sind genervt, wenn sie ihn hören
Seine Stimme kennt fast jeder Münchner - die meisten sind genervt, wenn sie ihn hören
ARD liegt brisante Info vor: Muss der OEZ-Amoklauf entscheidend neu bewertet werden?
ARD liegt brisante Info vor: Muss der OEZ-Amoklauf entscheidend neu bewertet werden?

Kommentare