Rote Fußgängerampel missachtet

Tourist von BMW erfasst und zu Boden geschleudert

München - Am Mittwochmorgen ist ein 54-jähriger Tourist aus England schwer verletzt worden. Er überquerte bei Rot die Paul-Heyse-Straße Höhe Landwehrstraße in Richtung St.-Pauls-Kirche, als ihn ein stadteinwärts fahrender BMW eines Münchners zu Boden schleuderte.

Beim Aufprall zog sich der Urlauber mehrere Brüche vor allem am Becken und Thorax zu. Nach einer ersten Behandlung am Einsatzort durch den Feuerwehr-Notarzt kam der Patient in den Schockraum einer Münchner Klinik.

Auch interessant

Meistgelesen

Rentner soll mehrere Mädchen missbraucht haben - seine Verteidigung ist kurios
Rentner soll mehrere Mädchen missbraucht haben - seine Verteidigung ist kurios
Stadt der Zuagroasten und Singles: So haben sich die Münchner verändert
Stadt der Zuagroasten und Singles: So haben sich die Münchner verändert
U-Bahn-Zukunft: Neue Bahnhöfe, zusätzliche Verbindungsstrecke, U6 entfällt
U-Bahn-Zukunft: Neue Bahnhöfe, zusätzliche Verbindungsstrecke, U6 entfällt
Schnee-Chaos: Störungen auf der Stammstrecke
Schnee-Chaos: Störungen auf der Stammstrecke

Kommentare