Pegida von Gegendemonstranten eingepfercht: Bilder

1 von 16
Am 9. November zog Pegida durch München. Die Zahl der Demonstranten ging allerdings bei den vielen Gegendemonstranten nahezu unter.
2 von 16
Am 9. November zog Pegida durch München. Die Zahl der Demonstranten ging allerdings bei den vielen Gegendemonstranten nahezu unter.
3 von 16
Am 9. November zog Pegida durch München. Die Zahl der Demonstranten ging allerdings bei den vielen Gegendemonstranten nahezu unter.
4 von 16
Am 9. November zog Pegida durch München. Die Zahl der Demonstranten ging allerdings bei den vielen Gegendemonstranten nahezu unter.
5 von 16
Am 9. November zog Pegida durch München. Die Zahl der Demonstranten ging allerdings bei den vielen Gegendemonstranten nahezu unter.
6 von 16
Am 9. November zog Pegida durch München. Die Zahl der Demonstranten ging allerdings bei den vielen Gegendemonstranten nahezu unter.
7 von 16
Am 9. November zog Pegida durch München. Die Zahl der Demonstranten ging allerdings bei den vielen Gegendemonstranten nahezu unter.
Flüchtlinge, Demonstration, Pegida, München ist bunt
8 von 16
Am 9. November zog Pegida durch München. Die Zahl der Demonstranten ging allerdings bei den vielen Gegendemonstranten nahezu unter.

München - Pegida durfte am 9. November doch in München demonstrieren. Die Bewegung ging aber in der Zahl der Gegendemonstranten unter. Die Botschaft: Ja zu Flüchtlingen! Die Bilder. 

Pegida durfte am 9. November doch in München demonstrieren. Die Bewegung ging aber in der Zahl der Gegendemonstranten unter. Die Botschaft: Ja zu Flüchtlingen! Die Bilder. 

Auch interessant

Meistgesehen

Stadt
Sonne satt! Das heiße Wochenende in München und Oberbayern
Sonne satt! Das heiße Wochenende in München und Oberbayern
Stadt
Acht Tipps wie Sie in München cool bleiben, wenn‘s heiß wird
Acht Tipps wie Sie in München cool bleiben, wenn‘s heiß wird
Bilder: Rettungskräfte suchen nach vermisster 15-Jähriger
Bilder: Rettungskräfte suchen nach vermisster 15-Jähriger
Stadt
Unsere Bilder des Tages
Unsere Bilder des Tages

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion