Münchnerin vor Gericht

Peitschen-Frau: "Ich bin eine Naturdomina"

+
Regina R. vor Gericht.

 München - „Ich bin eine Naturdomina - die Tochter des Universums“. Mit diesen wirren Worten wollte sich Regina R. im Oktober 2012 Zutritt zu einem Kinderzentrum verschaffen - weil sie das Essen für vergiftet hielt.

Als die Pförtnerin die 45-Jährige nicht einlassen wollte, zückte sie eine Peitsche und knallte sie auf die Theke.

Seit Dienstag muss sich die Münchnerin vor dem Landgericht wegen gefährlicher Körperverletzung verantworten. In der Folge schlug sie nämlich einem Arzt mit der Peitsche gegen das Bein, biss einem Pfleger des Isar-Amper-Klinikums in den Arm und trat einem Oberarzt zwischen die Beine.

tz

Auch interessant

Meistgelesen

Sperrung auf S4- und S6-Strecke aufgehoben
Sperrung auf S4- und S6-Strecke aufgehoben
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 
Entmietung! Es ist derselbe Bauherr, der denkmalgeschütztes Haus abreißen ließ
Entmietung! Es ist derselbe Bauherr, der denkmalgeschütztes Haus abreißen ließ

Kommentare