1. tz
  2. München
  3. Stadt

Darum gibt es jetzt wieder Einschränkungen bei der U3 und U6

Erstellt:

Von: Sophia Oberhuber

Kommentare

U-Bahn fotografiert am Bahnhof in der Implerstraße in Muenchen.
Die U3 und U6 in München fährt nachts wieder mit Pendelzug. © Michaela Rehle

Drei Monate lang ging auf der U-Bahn-Strecke zwischen Implerstraße und Goetheplatz gar nichts. Stattdessen fuhren Busse. Jetzt gibt es erneut Einschränkungen: Am Abend und am Sonntag ist ein Pendelzug unterwegs.

München - Erst am Montag endete die dreimonatige Sperrung der U3 und U6 zwischen Implerstraße und Goetheplatz. Die MVG tauschte dort die Weichen aus. Doch ein Ende der Baustellen ist nicht in Sicht. Ab Samstag, 25. Juni, ist Pendelverkehr zwischen Odeons- und Goetheplatz angesagt, weil am U-Bahnhof Sendlinger Tor gewerkelt wird.

München: Unmut in den sozialen Netzwerken, weil U3 und U6 erneut nicht regelmäßig fahren - das sagt die MVG

Vor allem in den sozialen Netzwerken machte sich Unmut breit – fuhren die U-Bahnen in den und aus dem Münchner Süden doch lediglich fünf Tage lang wie gewohnt. Auf Anfrage bei der MVG stellt ein Sprecher klar: „Während der Weichenerneuerung haben wir auch weiter am Sendlinger Tor gearbeitet.“ Der Umbau des U-Bahnhofs sei parallel zu den Arbeiten an der Implerstraße weitergelaufen. Die MVG könne den Pendelverkehr, der für den Umbau notwendig ist, nur in gewissen Zeiträumen einrichten. Während des Oktoberfests oder der European Championships gehe das beispielsweise nicht.

München: So sieht der Plan für den Pendelverkehr auf der Linie der U3 und U6 aus

Deshalb fährt nun noch bis 7. August (ausgenommen ist Samstag, 6. August) von Montag bis Donnerstag ab etwa 22.30, Samstag ab etwa 21 Uhr und Sonntag ganztägig zwischen Odeons- und Goetheplatz ein Pendelzug im 15-Minuten-Takt.

Die U3 fährt im Abschnitt Moosach-Odeonsplatz im 10-Minuten-Takt sowie im Abschnitt Goetheplatz-Fürstenried West im 15-Minuten-Takt.

Die U6 fährt in den Abschnitten Garching-Forschungszentrum-Münchner Freiheit und Klinikum Großhadern-Implerstraße jeweils im 10-Minuten-Takt. Im Abschnitt zwischen Münchner Freiheit und Implerstraße fährt die U3 beziehungsweise der Pendelzug.

Auch im Mobilfunk-Netz gab es in der Münchner U-Bahn zuletzt Probleme.  

Auch interessant

Kommentare