PEP: Bub in McDonald's sexuell missbraucht

München - Ein 12 Jahre alter Bub ist auf der Herrentoilette von McDonald's im PEP von einem Unbekannten sexuell missbraucht worden. Jetzt sucht die Polizei nach dem Täter.

Der 12-Jährige war am Dienstag gegen 18.20 Uhr in der Herrentoilette von McDonald's im PEP, als er von einem unbekannten Täter sexuell bedrängt wurde. Als der Mann den Schüler aufforderte, mit ihm in eine der Kabinen zu gegehn, konnte der Bub flüchten.

Die Polizei sucht nun nach dem Täter, der laut Aussagen des Buben zwischen 60 und 70 Jahre alt und etwa 1,65 bis 1,70 Meter groß ist. Er trug eine Brille mit runden Gläsern und war mit einer dunkelblauen langen Hose und einem beigen Pullover bekleidet. Auffallend an ihm waren die faltigen Hände und das faltige Gesicht.

Wer den Vorfall beobachtet hat oder Hinweise auf den Täter geben kann, sollte sich bei der Polizei melden. Die Rufnummer lautet 089/2910-0.

mm

Rubriklistenbild: © Haag (Symbolbild)

auch interessant

Meistgelesen

Blitzeis-Bilanz: Münchner kratzten, rutschten und verletzten sich
Blitzeis-Bilanz: Münchner kratzten, rutschten und verletzten sich
Stadt vs. Region: Wo sich das Landleben noch lohnt
Stadt vs. Region: Wo sich das Landleben noch lohnt

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion