Störung bei der S-Bahn

Nach Sperrung: Stammstrecke wieder frei

+
Im Bereich der Hackerbrücke befanden sich Personen im Gleis.

München - Solche Meldungen häufen sich in der letzten Zeit: Auf der Münchner Stammstrecke fuhr am Mittwochnachmittag kurzzeitig gar nichts. Alle Züge wurden an den Bahnhöfen zurückgehalten. 

Das teilte die Bahn am Mittwoch um 16.25 Uhr über ihren Streckenagenten mit. Die Begründung für die Sperrung: Im Bereich der Hackerbrücke befinden sich Personen im Gleis. Deshalb seien dort im Moment keine Zugfahrten möglich. Die Züge wurden an den Bahnhöfen zurückgehalten. Fahrgäste sollten sich auf Verzögerungen einstellen, auch Zugausfälle seien möglich, hieß es.

Schon 10 Minuten später allerdings die Entwarnung. Die Sperrung sei aufgehoben, der Zugverkehr sei wieder aufgenommen worden. Dennoch könnte es zu Folgeverzögerungen von bis zu 15 Minuten kommen.

Auch interessant

Meistgelesen

So nahm die Münchner Polizei den Einbrecher-Clan hoch
So nahm die Münchner Polizei den Einbrecher-Clan hoch
Neue Großmarkthalle wird 40 Millionen teurer
Neue Großmarkthalle wird 40 Millionen teurer
Bewährung für Todes-Schubser, Haft für Maxvorstadt-Schützen
Bewährung für Todes-Schubser, Haft für Maxvorstadt-Schützen
Jetzt bestätigt: Dieser Flagship-Store kommt bald in die Innenstadt
Jetzt bestätigt: Dieser Flagship-Store kommt bald in die Innenstadt

Kommentare