Störung bei der S-Bahn

Nach Sperrung: Stammstrecke wieder frei

+
Im Bereich der Hackerbrücke befanden sich Personen im Gleis.

München - Solche Meldungen häufen sich in der letzten Zeit: Auf der Münchner Stammstrecke fuhr am Mittwochnachmittag kurzzeitig gar nichts. Alle Züge wurden an den Bahnhöfen zurückgehalten. 

Das teilte die Bahn am Mittwoch um 16.25 Uhr über ihren Streckenagenten mit. Die Begründung für die Sperrung: Im Bereich der Hackerbrücke befinden sich Personen im Gleis. Deshalb seien dort im Moment keine Zugfahrten möglich. Die Züge wurden an den Bahnhöfen zurückgehalten. Fahrgäste sollten sich auf Verzögerungen einstellen, auch Zugausfälle seien möglich, hieß es.

Schon 10 Minuten später allerdings die Entwarnung. Die Sperrung sei aufgehoben, der Zugverkehr sei wieder aufgenommen worden. Dennoch könnte es zu Folgeverzögerungen von bis zu 15 Minuten kommen.

Auch interessant

Meistgelesen

Mann raste ins Stauende, 25-Jährige starb - Verfahren eingestellt, keine Entschuldigung
Mann raste ins Stauende, 25-Jährige starb - Verfahren eingestellt, keine Entschuldigung
„Hier rasen alle“: Münchner sucht beim KVR nach Hilfe - und erhält eine kuriose Auskunft
„Hier rasen alle“: Münchner sucht beim KVR nach Hilfe - und erhält eine kuriose Auskunft
Bluttat in Harlaching: Angeklagter gesteht Mord - und verrät gruseliges Detail
Bluttat in Harlaching: Angeklagter gesteht Mord - und verrät gruseliges Detail
Computer-Panne am Wahltag? Helfer schildert chaotische Szenen - Verwaltung mit vielen Problemen konfrontiert 
Computer-Panne am Wahltag? Helfer schildert chaotische Szenen - Verwaltung mit vielen Problemen konfrontiert 

Kommentare