Zugunglück im Hauptbahnhof von Salzburg - viele Verletzte

Zugunglück im Hauptbahnhof von Salzburg - viele Verletzte

Störung bei der S-Bahn

Nach Sperrung: Stammstrecke wieder frei

+
Im Bereich der Hackerbrücke befanden sich Personen im Gleis.

München - Solche Meldungen häufen sich in der letzten Zeit: Auf der Münchner Stammstrecke fuhr am Mittwochnachmittag kurzzeitig gar nichts. Alle Züge wurden an den Bahnhöfen zurückgehalten. 

Das teilte die Bahn am Mittwoch um 16.25 Uhr über ihren Streckenagenten mit. Die Begründung für die Sperrung: Im Bereich der Hackerbrücke befinden sich Personen im Gleis. Deshalb seien dort im Moment keine Zugfahrten möglich. Die Züge wurden an den Bahnhöfen zurückgehalten. Fahrgäste sollten sich auf Verzögerungen einstellen, auch Zugausfälle seien möglich, hieß es.

Schon 10 Minuten später allerdings die Entwarnung. Die Sperrung sei aufgehoben, der Zugverkehr sei wieder aufgenommen worden. Dennoch könnte es zu Folgeverzögerungen von bis zu 15 Minuten kommen.

Auch interessant

Meistgelesen

News-Blog zum Unterföhring-Prozess: Urteil wird am Freitag erwartet
News-Blog zum Unterföhring-Prozess: Urteil wird am Freitag erwartet
Mitten in München finden unter Wasser spektakuläre XXL-Kämpfe statt 
Mitten in München finden unter Wasser spektakuläre XXL-Kämpfe statt 
Blitzer-Marathon 2018: Hier finden Sie alle Messstellen in München
Blitzer-Marathon 2018: Hier finden Sie alle Messstellen in München
Hilfe, Pendler parken uns zu! Großhaderner genervt von Wagen-Wildwuchs
Hilfe, Pendler parken uns zu! Großhaderner genervt von Wagen-Wildwuchs

Kommentare