Vor Gericht

Er pflanzte Cannabis im Schrank: 106 Gewächse

+
Hannes T. vor Gericht.

München - 87,4 Gramm reines THC, diverse Pillen und Pilze sowie 106 Cannabis-Pflanzen hat die Polizei bei Hannes T. entdeckt. Dafür muss er sich nun vor Gericht verantworten.

Seine Baierbrunner Wohnung glich einer Plantage: 65 Zentimeter große Cannabis-Pflanzen hortete Hannes T. (29) in seinem Campingschrank – 106 kleine und mittlere Gewächse und 72 Setzlinge entdeckte die Polizei bei ihm. Und konfiszierte dort neben 87,4 Gramm reinem THC auch diverse Pillen und Pilze, die T. weiterverkaufen wollte. Im Gerichtsprozess räumte der Baierbrunner alle Vorwürfe ein. Er gestand auch, diverse Waffen für seine Drogengeschäfte besessen zu haben: unter anderem eine Schreckschusspistole und zwei Messer mit 22-Zentimeter-Klingen. Bei einer Razzia am 18. Januar flog Hannes T. auf und sitzt seitdem in U-Haft. Am 2. Oktober fällt das Landgericht das Urteil gegen ihn.

Andreas Thieme

Auch interessant

Meistgelesen

News-Blog zum Unterföhring-Prozess: Urteil wird am Freitag erwartet
News-Blog zum Unterföhring-Prozess: Urteil wird am Freitag erwartet
Mitten in München finden unter Wasser spektakuläre XXL-Kämpfe statt 
Mitten in München finden unter Wasser spektakuläre XXL-Kämpfe statt 
Blitzer-Marathon 2018: Hier finden Sie alle Messstellen in München
Blitzer-Marathon 2018: Hier finden Sie alle Messstellen in München
Hilfe, Pendler parken uns zu! Großhaderner genervt von Wagen-Wildwuchs
Hilfe, Pendler parken uns zu! Großhaderner genervt von Wagen-Wildwuchs

Kommentare