Ein letztes Adieu

Pierre Brice: Abschied in St. Michael

+
Die Trauerfeier für Pierre Brice findet in München statt.

MÜnchen - Angehörige, Freunde und Weggefährten wollen am 18. Juni in München Abschied von Schauspieler Pierre Brice nehmen. Der Sarg werde mehrere Stunden aufgebahrt sein.

Ihm noch einmal ganz nahe sein, Blumen niederlegen, ein kurzes Gebet gen Himmel schicken: Die Fans von Pierre Brice bekommen am nächsten Donnerstag, 18. Juni, die Gelegenheit, sich von ihrem Idol persönlich zu verabschieden. Drei Stunden lang, von neun bis zwölf Uhr, wird sein Sarg in der Kreuzkapelle von St. Michael (Eingang Ettstraße) aufgebahrt sein.

Pater Philipp Görtz SJ.

Ein letztes Adieu wird anschließend Pater Philipp Görtz SJ dem großartigen Winnetou-Darsteller hinterherrufen. In einem Trauergottesdienst (ab 14 Uhr in St. Michael) will er noch einmal an den öffentlichen Schauspieler und den privaten Menschen Brice erinnern. An einem der folgenden Tagen soll die Beerdigung stattfinden. Allerdings nicht, wie oft behauptet, in Garmisch-Partenkirchen, sondern in dem Münchner Vorort Gräfelfing bei der Familie seiner Frau. „Wir haben ein wunderschönes Plätzchen gefunden – unter einem alten Baum“, sagte Brices Schwägerin Gabi Dück der tz vor einigen Tagen.

Winnetou ist dann endgültig wieder zu Hause, denn einst prägte er den schönen Spruch: „Meine ewigen Jagdgründe liegen in Deutschland.“ Sein Leichnam wird in diesen Tagen von Frankreich nach München überführt. In Paris starb der 86-Jährige am vergangenen Samstag an einer schweren Lungenentzündung. Als Apachen-Häuptling Winnetou wird er allerdings unsterblich bleiben – und immer in unserem Herzen.

MZ

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Berufung zurückgezogen: Todesfahrer muss in Haft
Berufung zurückgezogen: Todesfahrer muss in Haft
Video: Das ergaben die Ermittlungen zum OEZ-Amoklauf
Video: Das ergaben die Ermittlungen zum OEZ-Amoklauf

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare