In Kirchtrudering

Festnahme am Friedhof: Einbrecher geschnappt

München - Sich in der Kapelle des Friedhofs zu verstecken, half nichts. Die Polizei hat in Kirchtrudering einen Einbrecher Dingfest gemacht. Eine ältere Frau hatte ihn ertappt.

Am Mittwoch kurz nach Mitternacht machte sich der 35- jährige Rumäne an einem Fensterrollo eines Einfamilienhauses in der Frau-von-Uta-Straße in Kirchtrudering zu schaffen. Doch die 70-jährige Bewohnerin bemerkte dies und überraschte den Einbrecher, der sich daraufhin aus dem Staub machte.

Die Rentnerin alarmierte die Polizei. Diese verfolgte eine auffällige Spur, die zu einem nahegelegenen Friedhof führte. Dort landeten die Beamten dann auch einen Treffer: Der Flüchtige saß in der Friedhofskapelle. Die Polizisten nahmen ihn fest.  

Im Rahmen der Ermittlung stellten sie fest, dass der Mann auch schon in ein Nachbarhaus einbrechen wollte. Dort hatte er versucht, eine Terrassentür aufzubrechen. Er wurde dem Haftrichter vorgeführt.

mcf

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Kommentare