Polizei schnappt Fitnessstudio-Dieb

München - Monatelang klaute ein Münchner (18) Handys und Bargeld aus einem Fitnessstudio in Neuperlach. Jetzt hat die Polizei den Dieb geschnappt.

Mehrfach schlug ein Dieb zwischen August 2010 und Februar 2011 in einem Fitnessstudio in der Thomas-Dehler-Straße zu: Er brach Spinde in der Umkleidekabine auf und klaute Bargeld sowie Handys im Wert von mehreren Tausend Euro.

Als die Ermittler die Mobiltelefone in einem An- und Verkaufsgeschäft überprüften, entdeckten sie ein Handy, das aus einem der aufgebrochenen Spinde stammte. Das war die heiße Spur zum Täter! Die Polizisten fanden heraus, dass das Handy von einem 18-jährigen Münchner versetzt werden sollte. Als sie diesen mit dem Diebstahl konfrontierten, leugnete er seine Tat zunächst. Doch die Ermittler überprüften noch anderer Handyläden und fanden heraus, dass er sieben weitere Handys versetze wollte. Unter dieser Beweislast gestand der Teenager schließlich die Spindaufbrüche.

Was den Tatverdacht erhärtete: Die Polizisten fanden heraus, dass der Jugendliche zu den jeweiligen Tatzeiten im Fitnessstudio registriert war.

fro

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Kommentare