Polizei sucht diesen fiesen Grapscher

München - Sex-Attacke am Hohenzollernplatz: Ein junger Mann hat an einer U-Bahnhaltestelle eine 24-jährige Frau begrapscht. Ein Bild aus der Überwachungskamera soll die Polizei auf seine Spur bringen.

Die 24-jährige Studentin war am Dienstag um 1.25 Uhr an der Haltestelle Hohenzollernplatz aus der U-Bahn ausgestiegen. Sie ging in das Sperrengeschoss. Auf dem Weg dorthin wurde sie von einem unbekannten Mann verfolgt und dann angesprochen. Der Mann zeigte ihr einen MVG-Netzplatz und wollte angeblich nach Mittersendling. Plötzlich jedoch bedrängte er die junge Frau, drückte sie gegen eine Wand und griff ihr in die Hose. Die 24-Jährige konnte den Täter wegstoßen und an die Oberfläche flüchten. Zunächst folgte ihr der Täter noch, ging dann aber wieder in den U-Bahnhof zurück, als er Passanten sah.

Täterbeschreibung:

Der Unbekannte ist etwa 22 Jahre alt, 1,68 Meter groß, Südländer. Er ist schlank und trug schwarze Schuhe mit weißen Schnürsenkeln und weißen Schuhspitzen.

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion