Polizei sucht Trickbetrügerin

München - Eine 78-jährige Rentnerin in der St.-Veit-Straße in Berg am Laim wurde am Sonntagabend Opfer einer Trickdiebin.

Eine Unbekannte klingelte an ihrer Haustür und gab sich als Nachbarin aus. Sie hätte sich ausgesperrt und bat um 20 Euro für den Schlüsseldienst. Vertrauensvoll half ihr die Rentnerin. Später stellte sich heraus: Die Fremde wohnt gar nicht in dem Mehrfamilienhaus.
Die Täterin ist etwa 26 Jahre alt, 1,70 Meter groß und schlank. Die Rentnerin beschrieb sie als südländischen Typ mit schwarzen Haaren. Sie trug ein schwarzes, trägerloses, bodenlanges Kleid. Wer die Frau am Sonntag in der Nähe des Tatortes gesehen hat, kann sich beim Polizeipräsidium München unter der Telefonnummer 089/29100 melden.

tz

Rubriklistenbild: © dpa

auch interessant

Meistgelesen

S-Bahn-Chaos: Auch am Dienstag lief es nicht rund
S-Bahn-Chaos: Auch am Dienstag lief es nicht rund
Blitzeis-Bilanz: Münchner kratzten, rutschten und verletzten sich
Blitzeis-Bilanz: Münchner kratzten, rutschten und verletzten sich

Kommentare