Taxifahrer wechselt trotz Verbots die Spur

Polizeiauto löst Auffahrunfall aus

München - Auffahrunfall in der Ludwigsvorstadt: Ein Taxler wechselt verbotswidrig die Spur, eine Studentin muss vollbremsen - und ein Polizist schiebt die drei Fahrzeuge aufeinander.

Es passierte am frühen Sonntagmorgen: Wie die Polizei mitteilt, war ein 59-jähriger Taxifahrer gegen 1.45 Uhr auf der Sonnenstraße stadtauswärts unterwegs. Dabei benutzte er den dritten der insgesamt vier Fahrstreifen in dieser Richtung. An dieser Stelle waren die ersten beiden Fahrstreifen reine Rechtsabbiegerfahrstreifen und mit entsprechenden Richtungspfeilen auf der Fahrbahn markiert. Der dritte und vierte Fahrstreifen sind dort reine Geradeausfahrstreifen. Diese sind ebenfalls mit Richtungspfeilen markiert und mit einer durchgezogenen Linie von den Rechtsabbiegefahrstreifen getrennt.

Hinter dem Taxi fuhr eine 23-jährige Studentin, ebenfalls auf dem dritten Fahrstreifen. Unmittelbar hinter den beiden Fahrzeugen fuhr ein 27-jähriger Polizeibeamter mit einem Polizeidienstfahrzeug.

Auf Höhe der Einmündung zur Nußbaumstraße wechselte der Taxifahrer laut Polizei verbotswidrig nach rechts auf den zweiten Fahrstreifen. Diesen Fahrstreifenwechsel kündigte er nicht rechtzeitig an, überfuhr die durchgezogene Fahrstreifenbegrenzung und hielt unmittelbar hinter einem verkehrsbedingt stehenden Pkw an. Das Fahrzeugheck des Taxis ragte dabei noch auf den dritten Fahrstreifen hinaus.

Dadurch musste die 23-Jährige ihren Renault Twingo stark abbremsen, um nicht auf das Fahrzeugheck des Taxis aufzufahren. Sie konnte ihren Pkw zum Stillstand bringen, nicht jedoch der Polizeibeamte in dem dahinter fahrenden Streifenwagen. Das Dienstfahrzeug fuhr auf das Fahrzeugheck des Renault Twingo auf und schob diesen auf das Taxi.

Durch die Wucht des Auffahrens verletzten sich die 23-jährige Studentin und ihre 25-jährige Beifahrerin leicht. Beide wurden zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. An den unfallbeteiligten Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden in Höhe von insgesamt 7.000 Euro.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

S-Bahn: Normaler Verkehr auf allen Linien
S-Bahn: Normaler Verkehr auf allen Linien
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Sechs Orte in München, an denen wir uns aufwärmen
Sechs Orte in München, an denen wir uns aufwärmen

Kommentare