Polizeieinsatz wegen Mann im Neoprenanzug

München - Was macht ein Mann im Neoprenanzug mitten in der Nacht an einer U-Bahnstation in München? Jedenfalls war er ein Fall für die Polizei:

Am vergangenen Donnerstagabend gegen 22.40 Uhr informierte eine 22-jährige Münchnerin die Polizei, nachdem sie am U-Bahnhof Harthof einen Mann im Neoprenanzug gesehen hatte. Der Mann hielt sich mit beiden Händen an einem Fahrradständer fest - und rieb sich mit seinem Becken an einer Stange!

Die Polizei konnte den 45-jährigen Münchner festnehmen. Ihn erwartet nun eine Anzeige wegen Erregung öffentlichen Ärgernisses.

Nach der Vernehmung wurde er aus dem Polizeigewahrsam entlassen.

mm

Die irrsten wahren Geschichten der Welt

Die irrsten wahren Geschichten der Welt

Auch interessant

Meistgelesen

Neue Großmarkthalle wird 40 Millionen teurer
Neue Großmarkthalle wird 40 Millionen teurer
Schäferhund reißt Sechsjährige zu Boden und beißt zu - Halterin flüchtet
Schäferhund reißt Sechsjährige zu Boden und beißt zu - Halterin flüchtet
Bewährung für Todes-Schubser, Haft für Maxvorstadt-Schützen
Bewährung für Todes-Schubser, Haft für Maxvorstadt-Schützen
S8: Streckensperrung nach Notarzteinsatz aufgehoben
S8: Streckensperrung nach Notarzteinsatz aufgehoben

Kommentare