Im Hotelzimmer rastete er aus

Polizist würgt und schlägt seine Freundin: Prozess

+
Michael M. verbirgt meist sein Gesicht.

München - Als Polizeibeamter kennt er die Gesetze. Michael M. (26) aber scherte sich offenbar nicht viel Seine Freundin hat er mehrmals schwer misshandelt. Nun steht er in München vor Gericht.

Vor dem Münchner Landgericht gestand er am Montag, seine Freundin in einem Hotel in Garching verprügelt und brutal gewürgt zu haben. Und es war nicht der erste Fall!

Mit seiner Lebensgefährtin Karin und deren Freundin Doris (beide 21, Namen geändert) fuhr der Polizist aus Deggendorf am Abend des 9. Juni 2012 nach München. Zunächst checkten sie in dem Hotel ein, dann fuhren sie ins P1. Dort gab es Zoff, weil die beiden jungen Frauen draußen beim Rauchen mit anderen Männnern sprachen. An der Bar stänkerte Michael M. weiter, beleidigte die beiden. Dann schlug er auf Karin ein

Sie und Doris hatten die Nase voll, stiegen ins Taxi. Michael M. drängte sich auch ins Fahrzeug. Als die Frauen sagten, dass sie gleich nach Deggendorf fahren wollen, drohte er laut Staatsanwaltschaft: „Ich bringe euch um!“

Es gab schon mal einen Vorfall...

Im Hotelzimmer rastete Michael M. aus: Er schlug auf Karin ein und würgte sie. Als Doris ihr helfen wollte, packte er diese im Polizeigriff und stieß sie aus dem Zimmer. Dann fiel er erneut über Karin her, setzte sich auf die zierliche Frau und würgte sie erneut. Er ließ erst los, als sie in Todesangst hauchte: „Ich liebe Dich.“ Durch das Würgen erlitt das Opfer Einblutungen am Kopf. Doris alarmierte unterdessen die Polizei.

Karin gab zu Protokoll, dass sie von ihrem Freund schon einmal brutal misshandelt wurde. Sie musste deshalb operiert werden. Den Ärzten sagte sie, einen Unfall erlitten zu haben. Vor Gericht gab der inzwischen gefeuerte Bundespolizist über seinen Anwalt Hubertus Werner alles zu. Bei Karin, die nichts mehr von ihm wissen will, entschuldigte er sich. Der Prozess geht weiter.

E. Unfried

auch interessant

Meistgelesen

Blitzeis-Bilanz: Münchner kratzten, rutschten und verletzten sich
Blitzeis-Bilanz: Münchner kratzten, rutschten und verletzten sich
Stadt vs. Region: Wo sich das Landleben noch lohnt
Stadt vs. Region: Wo sich das Landleben noch lohnt

Kommentare