Streifenwagen kracht in Tram

Hier war Rot, liebe Polizei!

+
Der Polizist hat eine rote Ampel übersehen.

München - Unfall auf einer Einsatzfahrt:  Ein 28 Jahre alter Polizist ist Mittwochnacht mit seinem Auto mit einer Tram zusammengestoßen. Er hatte eine rote Ampel übersehen.

Blaulicht und Martinshorn: So kennt man das, wenn ein Streifenwagen zu einem Einsatz fährt. Dann gelten Sonderrechte. Da dürfen die Polizisten bei Rot über die Ampel oder Einbahnstraßen in verkehrter Richtung benutzen. Alles unter einer Maßgabe: Andere Verkehrsteilnehmer dürfen nicht gefährdet werden.

Am Mittwochabend ging das allerdings gehörig schief! Ein Polizei-BMW krachte auf Einsatzfahrt am Hauptbahnhof in eine Tram – ohne Blaulicht und ohne Martinshorn. Dabei fuhr der Beamte (28) auch noch bei Rot über die Ampel!

Gegen 22.20 Uhr war der Streifenwagen auf der Luitpoldstraße unterwegs. Der Fahrer wollte mit seinem Kollegen (23) Jugendliche in einer Parkgarage am Elisenhof kontrollieren. Aus unerfindlichen Gründen hatte er jedoch keine Sondersignale aktiviert. Trotzdem bretterte er an der Kreuzung mit der Prielmayerstraße bei Rot über die Ampel.

Gleichzeitig näherte sich eine Tram der Linie 19 Richtung Pasing mit etwa 100 Fahrgästen. Die Signalanlage zeigte für die Tramfahrerin (51) freie Fahrt! Es kam, wie es kommen musste: Trotz Notbremsung krachte die Tram in den rechten Kotflügel des Polizeiautos.

Der Aufprall war so heftig, dass der BMW um 90 Grad gedreht wurde. Er kam auf dem Gleis der Gegenrichtung zum Stehen. Bei der Tram löste sich dabei die sogenannte Rammbohle komplett aus der Verankerung.

Bei dem Unfall verletzten sich der Polizist am Steuer sowie die Tramfahrerin glücklicherweise nur leicht. Der Schaden beträgt 15 000 Euro. Wegen der fast zweistündigen Unfallaufnahme kam es zu erheblichen Verkehsbehinderungen rund um den Hauptbahnhof.

tz

 

Was man nie zu Polizisten sagen sollte

Was man nie zu Polizisten sagen sollte

auch interessant

Meistgelesen

Großeinsatz in Flüchtlingsunterkunft am OEZ
Großeinsatz in Flüchtlingsunterkunft am OEZ
Stadt vs. Region: Wo sich das Landleben noch lohnt
Stadt vs. Region: Wo sich das Landleben noch lohnt
Über diese Twitter-Panne der Münchner Polizei lacht das Netz
Über diese Twitter-Panne der Münchner Polizei lacht das Netz
20 Jugendliche attackieren Männer am Flaucher mit Messer
20 Jugendliche attackieren Männer am Flaucher mit Messer

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion