BMW kracht in Tram - drei Verletzte

München - Eine 40 Jahre alte BMW-Fahrerin ist am Sonntag mit einer Straßenbahn kollidiert. Bei dem Unfall wurden drei Personen leicht verletzt. Der Sachschaden beläuft sich auf 23.000 Euro.

Die Münchnerin war am Sonntagnachmittag mit ihren Eltern auf der Corneliusstraße in Richtung stadteinwärts unterwegs. An der Kreuzung zur Müllerstraße prallte die BMW-Fahrerin mit einer Trambahn zusammen. Durch die Wucht des Aufpralls wurde das Auto gegen einen Ampelmast geschleudert, woraufhin dieser umknickte.

Die 40-Jährige und ihre 79 und 81 Jahre alten Eltern wurden bei dem Zusammenstoß leicht verletzt. Der Fahrer der Straßenbahn und die Fahrgäste kamen mit dem Schrecken davon. Der Schaden am BMW und an der Tram beläuft sich insgesamt auf 23.000 Euro. Wie es letztendlich zu dem Unfall kam, ist bislang nicht geklärt. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei unter der Nummer 089/6216-3322 entgegen.

mm

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion