Predigten zu Ostern: Mut und Menschenwürde

+
Kardinal Reinhard Marx

München - Kardinal Reinhard Marx (57) hat Mut zu Neuem, aber auch Gehorsam und Treue zu Gott gefordert.

Der Erzbischof sagte in seiner Predigt in der Osternacht im Liebfrauendom: „Ostern heißt Aufbruch“ – und meinte damit auch seine Kirche. „Es geht darum, als Kirche immer auf dem Weg zu bleiben, nicht wirklich sesshaft zu werden oder sich gemütlich einzurichten.“

Die evangelische Regionalbischöfin Susanne Breit-Keßler rief zum Engagement auf. „Wir sind – um Himmels willen – gebeten, überall auf der Welt Menschenwürde zu achten. Deshalb dürfen wir uns wehren gegen Kriege, die mit dem Pathos des angeblich Unvermeidlichen geführt werden. Dann können wir Diktatoren vertreiben, die ihr Volk knechten.“

auch interessant

Meistgelesen

Münchnerin ärgert sich über Vodafones miese TV-Masche 
Münchnerin ärgert sich über Vodafones miese TV-Masche 
Großeinsatz in Flüchtlingsunterkunft am OEZ
Großeinsatz in Flüchtlingsunterkunft am OEZ
So soll der Express zum Flughafen doch vor 2037 gelingen
So soll der Express zum Flughafen doch vor 2037 gelingen
Das Sex-Rätsel um den Top-Manager
Das Sex-Rätsel um den Top-Manager

Kommentare