Jetzt also doch

Teenager jubeln: Billigmodekette Primark kommt nach München

+
Billige Mode - dafür ist Primark bekannt.

München - Jetzt also doch: Die oft kritisierte Billigmodekette Primark kommt nach München. Ein Standort steht auch schon fest.

Nach einem Bericht der Süddeutschen Zeitung zieht Primark ins Einkaufszentrum PEP in Neuperlach ein. Das teilten die Betreiber der Kette am Montag mit.

Erst vor einiger Zeit war bereits darüber spekuliert worden, dass Primark ins Joseph-Pschorr-Haus in der Fußgängerzone kommen sollte, nachdem "Forever 21", ebenfalls eine Billigmodekette, dort ausgezogen war. Mittlerweile ist der Laden TK Maxx allerdings im Joseph-Pschorr-Haus in der Neuhauser Straße.

Primark ist vor allem in Großbritannien sehr bekannt. In Deutschland hat die Kette 20 Filialen, wie die SZ berichtet. Wir haben die Reaktionen auf die Münchner Filialpläne zusammengefasst.

Allgäuer Firma verlässt Bündnis für nachhaltige Mode

Es erstaunt, dass die oft kritisierte Billigmodekette dem Bündnis für nachhaltige Textilien beigetreten ist. Eine Allgäuer Firma kündigte jetzt entsetzt ihre Mitgliedschaft.

Video: Primark kommt nun doch nach München

Video: Designermode von Jette Joop beim Discounter Aldi

Auch interessant

Meistgelesen

Bendel fliegt aus Dallmayr - und macht seinem Ärger Luft
Bendel fliegt aus Dallmayr - und macht seinem Ärger Luft
Skurriler Weißwurst-Streit: Münchner laden Waidler aus
Skurriler Weißwurst-Streit: Münchner laden Waidler aus
Stadträte beschweren sich über unbegabte Musikanten
Stadträte beschweren sich über unbegabte Musikanten

Kommentare