Profi-Cannabis-Plantage in Giesinger Wohnung

+

München - Bewässerung, Belüftung, Licht - alles stimmte bei einer professionellen Cannabis-Plantage mitten in Giesing. Doch dann kam die Polizei dem Plantagen-Besitzer auf die Spur:

Am Montag wurde die Wohnung des 28-Jährigen in der Tegernseer Landstraße aufgrund eines Durchsuchungsbeschlusses geöffnet. In der Vier-Zimmer-Wohnung waren die hinteren zwei Zimmer zu einer professionellen Indoor-Cannabis-Plantage umgebaut worden. Das größere der beiden Zimmer war für die ausgewachsenen Marihuanapflanzen und für die Ernte, das kleinere Zimmer war für die Nachzucht der Pflanzen bestimmt. Beide Räume verfügten über ein professionelles Bewässerungs-, Lüftungs- und Beleuchtungssystem und waren fachmännisch für die Aufzucht von Cannabispflanzen umgebaut.

Im Wohn-/Schlafzimmer des Beschuldigten konnte eine Geldkassette sowie eine funktionsfähige Gaspistole aufgefunden und sichergestellt werden. Der Wohnungsinhaber, der während der Durchsuchung nicht anwesend war, wurde vorläufig festgenommen.

Die spektakulärsten Verbrechen Münchens

Die spektakulärsten Verbrechen Münchens

Auch interessant

Meistgelesen

Neue Großmarkthalle wird 40 Millionen teurer
Neue Großmarkthalle wird 40 Millionen teurer
Bewährung für Todes-Schubser, Haft für Maxvorstadt-Schützen
Bewährung für Todes-Schubser, Haft für Maxvorstadt-Schützen
Reiter und Herrmann verteidigen zweite Stammstrecke gegen 650 Gegner
Reiter und Herrmann verteidigen zweite Stammstrecke gegen 650 Gegner
An die ignoranten Münchner, die ihre Hunde frei laufen lassen
An die ignoranten Münchner, die ihre Hunde frei laufen lassen

Kommentare