Serenaden und Gottesdienste

Allerheiligen auf den Münchner Friedhöfen

+
An Allerheiligen wird der Toten gedacht, auch auf den Münchner Friedhöfen gibt es dazu viele Veranstaltungen.  

München - Auch in München wird auf den städtischen Friedhöfen an Allerheiligen den Verstorbenen gedacht.

Mit Trauerserenaden und Gottesdiensten wird der Verstorbenen an Allerheiligen, 1. November, auf den Städtischen Friedhöfen München gedacht. Das ausführliche Programm ist im Internet unter www.muenchen.de/friedhof sowie in den Schaukästen der jeweiligen Friedhöfe zu finden.

Die Verwaltungen der Städtischen Friedhöfe sind an Allerheiligen von 8 bis 16 Uhr besetzt; die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter stehen für Fragen und Auskünfte zur Verfügung. Die Friedhöfe sind von 8 bis 19 Uhr geöffnet.

Auch interessant

Meistgelesen

Kostenexplosion! Münchner S-Bahn-Tunnel wird zum Milliardengrab
Kostenexplosion! Münchner S-Bahn-Tunnel wird zum Milliardengrab
Neue Details: Gaffer pöbeln Polizisten an - dann eskaliert die Situation
Neue Details: Gaffer pöbeln Polizisten an - dann eskaliert die Situation

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.