Serenaden und Gottesdienste

Allerheiligen auf den Münchner Friedhöfen

+
An Allerheiligen wird der Toten gedacht, auch auf den Münchner Friedhöfen gibt es dazu viele Veranstaltungen.  

München - Auch in München wird auf den städtischen Friedhöfen an Allerheiligen den Verstorbenen gedacht.

Mit Trauerserenaden und Gottesdiensten wird der Verstorbenen an Allerheiligen, 1. November, auf den Städtischen Friedhöfen München gedacht. Das ausführliche Programm ist im Internet unter www.muenchen.de/friedhof sowie in den Schaukästen der jeweiligen Friedhöfe zu finden.

Die Verwaltungen der Städtischen Friedhöfe sind an Allerheiligen von 8 bis 16 Uhr besetzt; die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter stehen für Fragen und Auskünfte zur Verfügung. Die Friedhöfe sind von 8 bis 19 Uhr geöffnet.

Auch interessant

Meistgelesen

Mann raste ins Stauende, 25-Jährige starb - Verfahren eingestellt, keine Entschuldigung
Mann raste ins Stauende, 25-Jährige starb - Verfahren eingestellt, keine Entschuldigung
„Hier rasen alle“: Münchner sucht beim KVR nach Hilfe - und erhält eine kuriose Auskunft
„Hier rasen alle“: Münchner sucht beim KVR nach Hilfe - und erhält eine kuriose Auskunft
Bluttat in Harlaching: Angeklagter gesteht Mord - und verrät gruseliges Detail
Bluttat in Harlaching: Angeklagter gesteht Mord - und verrät gruseliges Detail
Fatales Ergebnis: Diese S-Bahn ist die unpünktlichste Münchens
Fatales Ergebnis: Diese S-Bahn ist die unpünktlichste Münchens

Kommentare