Student bekommt Tritte ins Gesicht

Prügel nach Partynacht

München - Mit Verletzungen im Gesicht endete für einen Studenten die Partynacht in der Kultfabrik. Er wurde von zwei Tätern überfallen und ausgeraubt.

Ein 22-jähriger Student hielt sich in der Nacht von Freitag auf Samstag zunächst in der Kultfabrik auf. Gegen 4.00 Uhr ging er in Richtung Bad-Schachener-Straße, um sich dort Geld aus einem Bankautomaten zu holen. Auf Höhe des Anwesens Aschheimer Straße 20 stieß ihn ein unbekannter Täter von hinten um, während ihm ein zweiter Mann, auf dem Boden liegend, ins Gesicht trat. Die beiden Täter entwendeten dem 22-Jährigen die Geldbörse aus der Hosentasche und flüchteten unerkannt in Richtung Bad-Schachener-Straße. Der junge Mann wurde bei dem Überfall am Jochbein verletzt und begibt sich in ärztliche Behandlung.

Täterbeschreibung: Die beiden Unbekannten waren jeweils 20 bis 25 Jahre alt, beide 180 Zentimeter groß mit sportlich, schlanker Figur. Beide hatten kurze, dunkel Haare und sprachen Deutsch mit ausländischem Akzent. Zudem waren sie dunkel gekleidet.

mm

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

S-Bahn: Lage auf der Stammstrecke normalisiert
S-Bahn: Lage auf der Stammstrecke normalisiert
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Sechs Orte in München, an denen wir uns aufwärmen
Sechs Orte in München, an denen wir uns aufwärmen

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion